Angebote & Versand

Preis

Farben

Marken

Matratzen (61941)

home24 Matratze Geltex Quantum 180 KS
399.99€ 749€
Lieferung: Lieferzeit: 5 Wochen, 0€
home24 Gelmatratze Quantum Pure
999.99€ 1798€
Lieferung: Lieferzeit: > 14 Wochen, 0€
home24 Gelmatratze Quantum Pure
999.99€ 1798€
Lieferung: Lieferzeit: > 14 Wochen, 0€
home24 Gelmatratze Quantum Pure
999.99€ 1798€
Lieferung: Lieferzeit: > 14 Wochen, 0€

Matratzen Ratgeber. Der ultimative Auswahl-Guide von WARENZA.

Für deine Gesundheit und Kreativität ist es extrem wichtig, dass du gut und lange schläfst. Deswegen solltest du zu deinem Bett die passende Matratze kaufen. Diese entscheidet über den Schlafkomfort und eine gesunde Schlafhaltung.

Top-Tipp von Experten Es ist wichtig, dass eine Matratze den Körper im Schlaf stützt. Aus diesem Grund sind 7-Zonen-Matratzen eine gute Wahl. Diese sind so designt, dass sie den einzelnen Körperpartien genau die Unterstützung bieten, die diese brauchen.

Matratzenarten

Für dein Bett stehen dir ganz unterschiedliche Arten von Matratzen zur Auswahl. Deswegen solltest du ein Modell wählen, dessen Härtegrad auf dich zugeschnitten ist und dessen Technologie für einen angenehmen Schlaf sorgt und deinen Körper richtig stützt.


Die Kaltschaummatratze

Der Name dieser Matratzenart ist nach Aushärtungsprozess des Schaumstoffs, der bei kalten Temperaturen erfolgt, gegeben. Der Kern einer Kaltschaummatratze besteht aus Polyurethan-Kaltschaum, der sich an den Körper des Schlafenden anpasst. Der Schaumstoff verursacht keine Knarz- oder Quietschgeräusche und garantiert damit eine Ruhe im Schlaf. Bei Bewegung nimmt Schaumstoff nach einer kurzen Zeit ihre Ursprungsform wieder an. › Mehr erfahren


Die Latexmatratze

Latexmatratzen gehören zu den hochwertigsten. Hergestellt werden Latexmatratzen aus dem milchigen Saft des Kautschukbaumes durch die sogenannte Vulkanisation. Latex hat eine hervorragende Punktelastizität und eignet sich somit für jeden Schlaftyp: Rücken-, Bauch- und Seitenschläfer. › Mehr erfahren


Die Viscoschaummatratze

Viscoschaummatratzen sind perfekt für diejenigen, die ihre Schlafposition nur selten wechseln und ehe ein ruhiges Schlafverhalten aufweisen. Dies kommt aus der Haupteigenschaft der Viscoschaum, eine ideale Körperanpassung zu erzeugen und bietet dadurch eine hohe Druckentlastung. › Mehr erfahren


Die Gelmatratze und Gelschaummatratze

Gel(schaum)matratzen bestehen typischer Weise aus stützendem Kern (wie z.B. Kaltschaum) und bis zu 8 cm hohre Gelschaumplatte als oberste Schicht. Diese Kombination dient zu einer perfekten Druckentlastung und unterstützt die Liegeposition durch eine optimale Anpassung an die Körperkontur. › Mehr erfahren


Die Federkernmatratze

In der Federkernmatratze befinden sich Stahlspiralen (Federn), die das Gewicht gleichmäßig verteilen. Dieser Art der Matratzen gibt es seit Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Sprungfedern sind frei beweglich und voneinander getrennt – so können Sie unabhängig auf den Druck individueller Körperteile reagieren. Federkernmatratzen eignen sich am besten für feststehende Lattenroste und Boxspringbetten. › Mehr erfahren


Die Boxspringmatratze

Eine Boxspringmatratze ist eine spezielle Variante von Federkernmatratze. Sie ist oft doppelt gefedert und daher deutlich höher als andere Federkernmatratzen. Einige Modelle sind speziell für Boxspringbette konzipiert. Andere können in allen Betten mit gewöhnlichem Lattenrost eingesetzt werden. Die Federung ist so angebracht, dass eine optimale Stützung des Körpers erfolgt. › Mehr erfahren


Die orthopädische Matratze

Ein Zweck der orthopädischen Matratze ist, deine Bandscheiben, Gelenke und Wirbelsäule zu entlasten. Dass kann nur durch optimale Druckverteilung erreicht werden. Deswegen werden orthopädische Matratzen meistens aus Gelschaum, Latex oder Kaltschaum produziert. Diese Materialien sind dafür bekannt, dass sie sich besonders gut an die Körperform anpassen. › Mehr erfahren


Die Futonmatratze

Futonmatratzen sind oft ein Teil von einem, nach japanischer Art gebautem, puristischen Bett mit kurzen Beinen. Oft werden diese Matratzen, insbesondere von jungen Leuten, direkt auf dem Boden (also ohne Gestell) verwendet. › Mehr erfahren


Komfortschaum-Matratzen

Komfortschaummatratzen sind sehr ähnlich wie Kaltschaummatratzen, da beide "Polyurethan" hergestellt werden. Allerdings gibt es ein paar Unterschiede, die es sinnvoll machen, diese Matratzen in eine separate Gruppe einzuordnen. › Mehr erfahren


Naturmatratzen

Naturmatratzen (Bio-Matratzen, Öko-Matratzen) sind Matratzen mit einem stützenden Kern (oft aus Naturmaterial, wie z.B. Naturlatex oder Schafwolle gemacht) und mit einem Polster aus atmungsaktiveren Kokosfasern, Baumwolle oder ähnlichem. › Mehr erfahren


Härtegrade

Bei einer Matratze gibt es unterschiedliche Härtegrade. Diese sind auf verschiedene Körpergewichte angepasst. Eine H1-Matratze ist sehr weich und daher bis zu einem Körpergewicht von 65 kg ideal. Eine H2-Matratze hat den Härtegrad „Mittel“ und eignet sich daher für Menschen mit einem Körpergewicht von bis zu 80 kg. Eine H3-Matratze ist hart und somit für Menschen mit bis zu 95 kg konzipiert. H4-Matratzen sind sehr hart und werden vor allem von Menschen mit mehr als 95 kg Körpergewicht genutzt. H5-Matratze eignet sich für Personen mit einem Körpergewicht ab ca. 120 kg.

Hier muss man aber bemerken, dass ein tatsächlicher Härtegrad sich von Hersteller zu Hersteller ziemlich stark unterscheiden kann. Zum Beispiel, eine Matratze mit Härtegrad H3 von einer Marke kann als relativ weich gefühlt werden, wobei derselbe Härtegrad von einer anderen Marke deutlich härter wirkt.


Liegezonen

Für eine orthopädisch optimale und gesunde Körperposition ist es wichtig, dass manche Körperteile mehr, die anderen weniger in die Matratze einsinken. Damit werden unterschiedliche Beschaffenheiten für z.B. Becken-, Schulter-, Kopf- und Hüftbereich angeboten, um sich an Konturen und Schwerpunkte des menschlichen Körpers besser anzupassen.

Die Zonen sind meistens symmetrisch aufgebaut. Deswegen ist es unbedeutend, welche Seite als Kopfseite oder Fußseite genutzt wird. Erhältlich sind typischerweise Modelle mit 3, 5,7 oder sogar 9 Liegezonen.


Matratzentopper

Sehr beliebt sind die sogenannten Matratzentopper. Diese haben die Aufgabe, das Schlafklima und Komfort zu verbessern. Zu diesem Zweck sind sie häufig mit Lüftungskanälen ausgestattet und sehr anpassungsfähig. Gerade Seiten- und Aktivschläfer profitieren von einem Topper ungemein.

Desweiteren kann ein Topper Vorteile von verschieden Technologien kombinieren. So z.B. eine Taschenfederkernmatratze zusammen mit einem Gel- oder Viscoschaum-Topper kann eine einzigartige Kombination von Schlafeigenschaften bieten.


Weiteres Zubehör für Matratzen

Mit dem passenden Zubehör sorgst du dafür, dass deine Matratze besonders effizient arbeitet und eine hohe Langlebigkeit hat. So gibt es verschiedene Lattenroste, die ebenfalls Auswirkungen auf die Luftzirkulation und die Stützkraft der Matratze haben. Hier muss man anmerken, dass eine Bedeutung eines Lattenrostes oft völlig überschätzt wird.

Ein Matratzenschoner sorgt dafür, dass sich deine Matratze nicht so leicht durchliegt und über einen langen Zeitraum hinweg gute Dienste leistet.

"Diese Website verwendet Cookies um eine wichtige Funktionalität, Personalisierung und Analyse zu ermöglichen. Durch das Nutzen unserer Website geben Sie Einwilligung zu unseren Cookies und sonstige Tracking-Technologien zu.

Datenschutzerklärung

BACK TO TOP